Wert von Gutachten

Wert von Gutachten


Definition aus wikipedia

Ein Gutachter oder Sachverständiger ist eine natürliche Person mit einer Überdurchschnittlichen fachlichen Expertise auf einem gewissen Gebiet. Sie werden bei Rechtsstreitigkeiten (Gerichtsgutachter) oder bei Meinungs- verschiedenheiten im Privatbereich beauftragt. Voraussetzungen für die Tätigkeit als Sachverständiger/Gutachter ist fachliche Kompetenz, man spricht von der besonderen SachkundeĀ¯.

Die Bezeichnung Gutachter oder Sachverständiger ist in Deutschland nicht geschützt und kann grundsätzlich von jedermann verwendet werden.

Die Folge:

Auf dem Markt betätigen sich auch Personen, die nicht ausreichend qualifiziert sind, und können sich als Gutachter oder Sachverständige bezeichnen - leider oft zum Nachteil der Kunden! Die irreführende Verwendung der Bezeichnungen kann als unlauterer Wettbewerb erkannt werden, wenn eine entsprechende Fachausbildung, sowie mehrjährige fachbezogene Berufspraxis nicht nachgewiesen werden können, damit aber geworben wird. Unsere Seriösität können sie an dem anerkannten Qualifikationsnachweis und der langjährigen Praxis erkennen.


Das bedeutet für unsere Kunden:

Dritte, denen unsere Gutachten vorgelegt werden, können sich auf unsere langjährige Erfahrung (seit 1969), die hohe Qualität der Ergebnisse und daraus resultierender Kundenzufriedenheit verlassen, da wir ausschließlich mit Goldschmieden, Gemmologen und Diamantgutachtern zusammenarbeiten.
Ein solches Gutachten stärkt zugleich den Ruf und die Position unserer Kunden. Sie stehen nicht im Verdacht, sich auf ein unvertretbares parteiisches Gutachten zu verlassen, weil wir unabhängig und unparteiisch sind.